Freitag, 6. Dezember 2019

!!!! Spatial Features und mehr jetzt vollständig in jeder Edition der Oracle Datenbank nutzbar !!!!

Oracle hat gestern die Nutzung aller Features der DB Optionen Spatial and Graph sowie Advanced Analytics für alle Editionen und Versionen der Oracle Datenbank zur vollständigen Nutzung, ohne zusätzlichen Lizenzkosten, freigegeben. Damit können EntwicklerInnen den kompletten Funktionsumfang in Bezug auf
  • Geodatenmanagement und -Analyse
  • Graphdatenmodellierung und -Analysen sowohl für "Property Graphs" als auch "RDF Graphs" sowie
  • Data Mining und Machine Learning
nutzen. Die offizielle Ankündigung dafür findet Ihr hier.
Diese Änderung der Lizensierung bezieht sich auf alle "on premises" Installationen als auch die Nutzung dieser Funktionalität über Oracle Cloud Services.

Ein besseres (Vor-)Weihnachtsgeschenk kann ich mir gerade nicht vorstellen.

Daher: "Haut in die Tasten" und lasst mich wissen, was Ihr aus der neuen Freiheit macht.

Mittwoch, 6. November 2019

3D Geodaten, Machine Learning und Cloud Infrastrukturen: Das etwas andere Trio Infernal

Was Sie mit 3D Geodaten, speziell Punktwolken, so alles machen können, zeigt Sören Discher von Point Cloud Technology am 11. Dezember in Darmstadt. Der Titel seiner Breakout Session lautet:

   "Potentiale von Maschine Learning für die Klassifikation von 3D-Geodaten"

Wenn Sie das Thema neugierig macht oder Sie vielleicht doch "nur" (oder auch) mit Oliver Kahn über Fussball philosophieren wollen, dann melden Sie sich zum

   Modern Cloud Day

in Darmstadt an. Sören und ich freuen uns auf Ihr Interesse und spannende Diskussionen.

Die komplette Agenda finden Sie hier.

Donnerstag, 24. Oktober 2019

Spatial Studio: Ein neues Werkzeug in der Oracle Spatial Technologies Familie

Oracle Spatial Studio ist ein Self-Service-Tool zum Laden, Geokodieren, zur Analyse und Visualisierung und Analyse von Geo- oder Adressdaten auf der Grundlage der Oracle Spatial Technologies. Es steht im Oracle Technology Network (OTN) zum Download zur Verfügung.

Da es bereits zwei Posts in Deutsch zu diesem Tool von Ulrike Schwinn und mir gibt, möchte ich an dieser Stelle einfach darauf verweisen.

Anmerkung: Die in der Abbildung verwendeten Daten sind aus dem Open-Data-Portal der Deutschen Bahn (Bahnhö) sowie von ESRI Deutschland (freies Shape-Dateien mit administrativen Grenzen in DE).

Empfehlung zum Patchen von Oracle Spatial and Graph: Das jeweils neueste Patch Bundle

Oracle DB Version 12.2.0.1:
30327243 - Latest Spatial patch bundle for 12.2.0.1
(ersetzt: 30001765, 29705082 und 29384614)

Quelle: My Oracle Support Doc ID 2154624.1

Dienstag, 2. April 2019

Aktuelle Hinweise in MyOracleSupport zu Oracle Spatial and Graph (Zeitraum: Januar bis März 2019)

Im Support Forum von Oracle − MyOracleSupport − werden immer wieder auch Informationen zu Oracle Spatial and Graph entweder neu eingestellt oder aktualisiert. In der nachfolgenden Tabelle gebe ich einen Überblick zu Artikeln aus dem Zeitraum Januar bis Ende März 2019. Die Artikel können sehr einfach über die jeweilige Doc ID gefunden werden.
Doc ID Beschreibung Betroffene Versionen
5871002.8 Bug 5871002 − SDO_TOPO_GEOMETRY constructor fails on versioned topology 10.2.0.3
5100406.8 Bug 5100406 − Locking issue updating sdo_geometry column 9.2.0.4 − 9.2.0.8
7023781.8 Bug 7023781 − SDO_GEOM.SDO_BUFFER gives 2D output for 3D input 10.2.0.4
1314274.8 Bug 1314274 − SPATIAL INDEX NOT BUILT WHEN FROMUSER/TOUSER SPECIFIED ON IMPORT 8.1.x Versionen − nicht genau spezifiziert